Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Hohe Anerkennung des Stadttheaterprinzips

Mündliche Anfrage zur Landtagssitzung am 31. August 2011

Die jährliche Umfrage unter den Autoren der Fachzeitschrift „Die Deutsche Bühne“ hat für 2011 ergeben, dass bundesweit nicht „Leuchtturmprojekte“ oder Einzelleistungen besonders hoch bewertet wurden, sondern Häuser mit festem Ensemble, die entscheidend dazu beitragen, dass ihre Stadt als Theaterstadt nach außen wahrgenommen wird und in der Region als künstlerische, kulturbildende und auch als soziale Instanz anerkannt ist. Diese Anerkennung erfolgt nicht nur durch jeweils eine spezielle „Zielgruppe“.

Daher frage ich die Landesregierung:

Welche Schlussfolgerungen zieht sie aus dieser Umfrage für die zukünftige Gestaltung von Theaterverträgen und für die Förderpolitik imTheaterbereich im Land Brandenburg?



Antwort der Landesregierung

vom 12. Juli 2010 (DS 5/1629)